Die turngauinternen Mannschaftsmeisterschaften in den Kürwettbewerben haben ihre Sieger gefunden. An zwei Wettkampftagen wetteiferten fünf Mannschaften in der Nachwuchsliga, zwei in der KM 2 und sieben Teams in der KM 3 um die besten Plätze. In Kressbronn und Wangen konnten die Zuschauer teils hochwertige Übungen an den vier Geräten bestaunen.

In der Nachwuchsliga hatten der TV Kressbronn, TSV Reute, TSB Ravensburg mit je einer und der TV Weingarten mit zwei Teams gemeldet. Von Beginn an war die Entscheidung eine klare Sache des TV Weingarten 1. Augustine Pescheck, Clarissa Metzler, Mia Niederberger, Giovanna Krombein, Elisa-Joelle Rieder und Leonie Widmer zeigten tolle Übungen und gewannen an beiden Wettkampftagen verdient mit 20 bzw. 17 Punkten Vorsprung. Diese Mannschaft hat auch für die STB-Nachwuchsliga, die im Herbst startet, gemeldet und man darf gespannt sein, wie sie sich schlägt. Doch auch die anderen Nachwuchsmannschaften zeigten gute Leistungen. Die Mädchen aus Reute freuten sich über den zweiten Rang vor den Turnerinnen aus Ravensburg. Auf den Plätzen dahinter folgten die zweite Mannschaft aus Weingarten und der TV Kressbronn.

Das größte Teilnehmerfeld startete in der KM 3. Hier war die Entscheidung nicht ganz so deutlich wie bei den Jüngeren. An beiden Wettkampftagen setzte sich der TSV Reute (Annalena Hack, Vanessa Nickel, Marialena Tzsouranis, Carolyn Ott, Sophia Schönecker, Bettina Strobel, Sofia Tzsouranis, Lisa Nuber, Mirjam Bosch) durch, der von seiner mannschaftlichen Ausgeglichenheit profitierte und verdient gewann. Der FV Altheim belegte in Kressbronn noch den 2. Platz musste diesen aber nach einem total verpatzten Balkenergebnis in Wangen an die MTG Wangen abgeben. Altheim landete im Endergebnis auf Rang 3. Die weiteren Plätze gingen an den TSB Ravensburg, vor dem TV Reutin, dem TV Eisenharz und dem TV Kressbronn.

Für die KM 2 hatten nur zwei Mannschaften gemeldet. Auch hier setzte sich der TV Weingarten durch. Wibke und Maike Eisele, Sophia Kiwitz, Sofia Kosorog, Karolin Köller, Dilara Reitenbach, Viktoria Metzler, Theresa Litz und Emilie Pescheck gewannen beide Tageswertungen. Der TV Kressbronn konnte vor allem am zweiten Wettkampftag in Wangen, verstärkt durch Verena Völz und Jasmin Pfeiffer, mithalten und musste sich am Ende nur knapp geschlagen geben. Beide Mannschaften treten im Herbst bei der STB-Kreisliga an und hoffen auf gute Ergebnisse.