Trampolin Basisschein I

Zugangsvoraussetzungen:
Mindestalter für die Meldung 15 Jahre, so dass die Urkunde für das 16. Lebensjahr ausgegeben werden kann.

Der Basisschein ist die DTB-einheitliche Ausbildung für Übungsleiter Trampolin. Er richtet sich an alle, die das Trampolinturnen anbieten möchten, ohne jedoch zwingend in Richtung Wettkampfsport gehen zu wollen. Also auch für Schulen, Kindergärten oder Breitensportgruppen. Hier wird das komplette „Handwerkszeug“ vermittelt, das zur Anleitung einer Trampolingruppe erforderlich ist. Theorie und Praxis, Trainingsaufbau, Aufwärmen, Aufbau der Geräte.
Zielgruppe für den Basisschein I sind z.B. Sportlehrer, Pädagogen oder lizenzierte Übungsleiter in einer kompositorischen Sportdisziplin (z.B. Kinderturnen, Gerätturnen,
Rhythmische Sportgymnastik, Rhönradturnen, Aerobic) ohne trampolinspezifische Ausbildung.
Mit dem Basisschein I werden die Methoden zum Erlernen der Grundsprünge bis zum Rückensprung vermittelt. Der Basisschein I ermächtigt zur alleinverantwortlichen Anleitung einer Trampolinstunde im Rahmen der Lehrinhalte, sofern man volljährig ist. Die Lehrinhalte richten sich nach der Neukonzeption des DTB-Basisscheins ab 2012. Idealerweise bringen die TN bereits erste Erfahrungen auf dem Trampolin mit.
Inhalte:
- Geräteaufbau und -abbau
- Gewöhnungsübungen und Spielformen
- Organisationsformen und Intensivierung
- Methodik der Sprünge ohne Hilfeleistung (Strecksprung, Hock-, Grätschwinkel- und Bücksprung, 1/2 und 1/1 Fußsprungschraube, Sitzsprünge, Rückensprünge)
- Grundtechniken zur Absicherung und Hilfeleistung
- Aktives Mitarbeiten für gymnastische und theoretische Präsentationen
- Theoretische Inhalte (Sicherheitsbestimmungen, Bewegungslehre, Rechtliches)

Die aktive Teilnahme bei der Stufe I ist Zulassungsvoraussetzung für den Basischeinlehrgang Stufe II.

STB06.10.2018Basisschein I Trampolinturnen
A-28 07.10.2018 Ort:Markdorf
Referent:Turngau Team
Gebühr:70,00 € 67,50 €
Zeit:9:00 – 18:00 Uhr
Meldeschluss:06.09.2018
Anmeldeformular Meldeformular
zurück zur Lehrgangsübersicht

Trampolin Basisschein II

Zugangsvoraussetzungen:

Mindestalter für die Meldung 15 Jahre.

Die Lehrinhalte richten sich nach der Neukonzeption des DTB-Basisscheins ab 2012. Voraussetzung dieses Lehrgangs ist die Teilnahme am Basisschein I, oder entsprechend Erfahrung auf dem Großgerät, z.B. durch Vereinspraxis.

Der Basisschein II richtet sich an Übungsleiter, die in einer Gruppe diverse Saltovarianten vermitteln möchten.

Der Basisschein II ermächtigt zur alleinverantwortlichen Anleitung einer Trampolinstunde mit Sprüngen bis zum Barani, sofern man volljährig ist.
Die Teilnehmer erhalten bei bestandener Lernkontrolle eine DTB Urkunde.


Inhalte:
- Résumé Basisschein I (Geräteaufbau/-abbau, Sicherheitsbestimmungen, Gewöhnungsübungen, Methodik der Sprünge ohne Hilfeleistung)
- Erweiterte Techniken der Hilfeleistung

- Methoden zum Einsatz des Minitramps für ein gefahrloses Erlernen von vw Rotationen
- Methodik der Sprünge mit Hilfeleistung (Bauchsprünge, Salto rückwärts, Salto rückwärts in den Sitz, Salto vorwärts, Barani)
- Aktives Mitarbeiten für gymnastische und theoretische Präsentationen
- Theoretische Inhalte (Verband, Wettkampfwesen, Pädagogik, Trainingslehre)
- Abschließende Prüfung der Methodik und Hilfeleistung
Hinweis:

Im Schwäbischen Turnerbund (STB) kann aufbauend auf den Basisschein II die Trainer-C-Ausbildung fortgeführt werden. Hierzu muss ein gesondertes Übergangsmodul (12 UE) besucht werden, um dann im Aufbaulehrgang innerhalb von 2 Jahren die Ausbildung fortsetzen zu können.

STB17.11.2018Basisschein II Trampolinturnen
A-32 18.11.2018 Ort:Markdorf
Referent:Turngau Team
Gebühr:70,00 € 67,50 €
Zeit:9:00 – 18:00 Uhr
Meldeschluss:18.10.2018
Anmeldeformular Meldeformular
zurück zur Lehrgangsübersicht