Der Turngau stellt sich vor

 

Die Entwicklung des Turngaues in Zahlen:

Nachstehende Zahlen zeigen die Entwicklung des Turngaues im Laufe seines Bestehens. Die langsame Entwicklung des vergangenen Jahrhunderts war sicher auch auf das Ausleseverfahren bei der Aufnahme in den Vereinen zurückzuführen. Nach der Möglichkeit auch Turnerinnen in die Vereine aufzunehmen, wächst die Anzahl der Turngauvereine und die Mitgliederzahl wächst stetig. Besonders imponierend ist jedoch die Entwicklung des Sports zur Volksbewegung nach dem 2. Weltkrieg.

Eine Zäsur bildet im Turngau Oberschwaben die Gebietsreform 1973. Die Vereine des Turnbezirks Lindau müssen zum Bayerischen Turnverband wechseln, doch fühlen sich sechs Turnabteilungen weiterhin dem Turngau verbunden und nehmen am Turngaugeschehen bis heute teil. Mit der Vielfalt der turnerischen Angebote und dem wachsenden Gesundheitsbewußtsein der Bevölkerung sind die Mitgliedschaften in den Vereinen weiterhin sehr gefragt und der Bestand der unter Turnen gemeldeten Mitglieder beim WLSB  steigt die vergangenen Jahre kontinuierlich. 

Mitgliederentwicklung

Jahr

Vereine

Männlich

Weiblich

Mitglieder

1850

14

400

 

400

1855

5

148

 

148

1864

12

962

 

962

1877

18

1.320

 

1.320

1902

21

2.436

 

2.436

1910

25

4.069

92

4.161

1928

43

4.574

562

5.136

1954

52

4.260

3.696

7.956

1960

59

6.004

4.840

10.844

1965

73

7.102

7.028

14.130

1968

101

7.746

9.126

16.872

1973

118

9.491

13.837

23.328

         

Durch die Gebietsreform verliert der Turngau die Vereine des Turnbezirkes Lindau.

Jahr

Vereine

Männlich

Weiblich

Mitglieder

1974

93

6.633

9.942

16.575

1980

124

7.769

14.706

22.455

1986

149

10.024

21.607

31.716

1988

160

11.631

24.270

35.901

1990

165

13.638

27.243

40.881

1992

175

14.793

30.321

45.114

1994

182

15.903

31.315

47.773

1996

182

16.757

34.193

50.950

1998

187

17.421

35.617

53.038

2000

186

18.885

38.730

57.615

2002

186

20.077

41.110

61.187

2004

186

20.666

41.796

62.462

2006

189

21.532

42.355

63.887

2008

187

21.911

42.146

64.057

2009

190

22.417

42.550

64.967

2010

191

22.623

42.116

64.739

2011

189

22.795

42.348

65.143

2012

188

23.284

43.161

66.445

2013

189

23.508

42.969

66.477

2014

189

24.300

44.680

68.980

2015

189

25.247

45.267

70.514

2016

189

25.887

45.559

71.446

2017

189

26.342

45.928

72.270

(Kopie 1)